Pädagogische Assistentin

Seit Januar 2011 hat unsere Schule eine pädagogische Assistentin. Frau Frey steht uns für 24 Stunden in der Woche zur Verfügung. Frau Frey kommt aus Haßmersheim und ist ausgebildete Sport- und Gymnastiklehrerin.

Seit 2008 werden pädagogische Assistenten an Haupt- bzw. Werkrealschulen eingesetzt. Aufgrund der positiven Erfahrungen hat die Landesregierung beschlossen Pädagogische Assistenten ab dem Schuljahr 2010/11 auch an Grundschulen mit hohem Migrantenanteil einzusetzen. Pädagogischen Assistenten unterstützen und entlasten auch an den Grundschulen die Lehrkräfte bei der gezielten Förderung von Schülern, insbesondere in den Kernfächern Deutsch und Mathematik.

Ihre Tätigkeit umfasst weiterhin

· die Betreuung und Beaufsichtigung von Schülern bei Gruppenarbeiten.

· Unterstützung und Hilfestellung für Einzelne bei der Bearbeitung von unterrichtlichen Aufgabenstellungen.

· individuelle Hilfestellung für Schüler zur Aufarbeitung von Lernrückständen.

· Unterstützung von Schülern mit Migrationshintergrund.

· sie unterstützen die Lehrkräfte im Unterricht, bei Projekten und in Arbeitsgemeinschaften.

· sie helfen in Absprache mit den Lehrern bei der Durchführung von Fördermodulen.

· sie unterstützen die Lehrkraft im Rahmen des gemeinsamen Unterrichts von Kindern mit und ohne Behinderung und sind Assistenz beim Unterricht, insbesondere in großen Klassen.

· zu ihren Aufgaben zählt auch die Unterstützung von Lehrern bei schwierigen Unterrichtssituationen und sie geben Hilfestellung bei Verhaltensauffälligkeiten im Unterricht und bei der Lösung von Konflikten. Auch in der Zusammenarbeit mit Erziehungsberechtigten und Institutionen sind sie gefordert.

· Pädagogische Assistenten unterstützen Lehrkräfte auch bei außerunterrichtlichen Tätigkeiten im Verantwortungsbereich der Schule, wie z. B. Aufsicht und Begleitung beim Besuch von außerschulischen Lernorten, Teilnahme an Lerngängen, Mitwirkung bei Schulfesten, Teilnahme an Sportfesten und Bundesjugendspiele.